In unserer Arbeit möchten wir Werte und Normen vermitteln, die auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes "Jeder ist Kind Gottes" basieren.

 

 

 

Innerhalb der Gruppen wird der religiöse Aspekt durch gemeinsames Beten, singen religiöser Lieder, erzählen biblischer Geschichten und das Feiern von Festen im kirchlichen Jahreskreis (z.B. Erntedank, St. Elisabeth, St. Martin, ...) vertieft.

 

Wortgottesdienste werden in regelmäßigen Abständen in kindgerechter Form in der Einrichtung gefeiert.

 

Erziehen heißt:

tolerieren, begleiten, unterstützen, fordern, anleiten,

vermitteln, animieren, fördern, entdecken, erfahren lassen, erproben-

aber auch: Grenzen setzen, konfrontieren,.... .